Montag, 21. Februar 2011

Fotospaziergang Nachlese

Das Wetter am Sonntag beim Fototspaziergang war kalt, saukalt.

Nichtsdestotrotz sind einige nette Bilder entstanden:
  • Ulli und Thomas kann man auf picasaweb begutachten: /huberu/20110220_Fotospaziergang_Wien?authkey=Gv1sRgCNXhrMW3p_SgXg&feat=email#slideshow/5575842424426428210
  • Alex Fotos sind auf gallery.me.com: /alfora#100289
  • Stefans Werke sind auf flickr: http://www.flickr.com/photos/realcrazybird/sets/72157625979180095/show/
  • meine Fotos sind auf picasweb: /bernihuber123/PhotowalkingWien?authkey=Gv1sRgCLuToPLx-93Iag#slideshow/5576218498168617938

Ich hoff' es hat allen Spass gemacht ein paar Stunden zu spazieren, zu fotografieren und
im Cafe einbisschen aufzuwärmen.

Die Route hat mir eigentlich auch gefallen. Der Weg von der kleinen Ruprechtskirche bis zum Stephansdom war abwechslungsreich und ich bin mir gar nicht ganz sicher ob wir alle wirklich auf der gleichen Route unterwegs waren.

Denn bei manchen Bildern überkommt mir ein: Bitte wo war das denn? Gut so, wie war Helmis Leitspruch: Augen auf!

Vielleicht läßt sich das bei etwas wärmeren Temperaturen wiederholen, in einem Park oder in einem Wald, wer weiß wo...


Dienstag, 1. Februar 2011

Fotospaziergang

Liebe fotografische Dilleonkel und -tanten es ist soweit:

Wie wär's mit einem
"Photowalking" (http://en.wikipedia.org/wiki/Photowalking) am Sonntag 20.02?

Uhrzeit, Treffpunkt, Wegstrecke, Weglänge! und Dauer sind einmal wie folgt "fixiert":


  • Uhrzeit: 20.Februar 2011, 11:00

  • Treffpunkt: U1 Schwedenplatz, beim Eissalon

  • Teilnehmer: Ulli Huber, Thomas J Schwarz, Alexander Forst-Rakoczy, Stefan Mackovik, Freundin von Stefan?, Bernhard Huber

  • Routenvorschlag: Schwedenplatz - Donaukanal - Stadtpark -Ring - Karlskirche.



Ich würde nicht unbedingt alles zu fuß zurücklegen, sondern wäre U-Bahn, Straßenbahn durchaus aufgeschlossen :-)

Weitere Ideen, Vorschläge sind willkommen ....

Ich habe 'mal aus Posts & Telefonat folgendes extrahiert:

Ulli: "im Untergrund" - Fotos in den U-Bahnstationen, Unterführungen etc. (als Regenprogramm)
"Melange" - Kaffeehäuser innen und aussen (falls unser Koffeinspiegel unter Niveau sinkt)

U-Bahnstation Schottenring hat tolles Licht!


Alexander: Oh ja, U-Bahn. Das ist die Hölle für den Weißabgleich.
Man kann ja auch vom Schwedenplatz/Donaukanal schräg durch den 1. Bezirk (Fleischmarkt, Wollzeile, Stubentor) zum Stadtpark marschieren.


Stefan: ...mit besonderem Augenmerk auf den Donaukanal - ich denke die Strandlokale
im Winter können sich einiges hergeben.

So weitere Ideen und Vorschläge könnt' ihr als Kommentar(e), da haben wir dann alles schön im Überblick.

Ich freue mich schon auf das gemeinsame Fotografieren, Schauen, Gehen & Plaudern, wird sicher recht nett!