Dienstag, 5. Mai 2015

Wagram Open Entdeckertour 2015

Eine geführte Entdeckertour von der Kellergasse Thal in Ottenthal zum Marienberg fand am 1. Mai im Rahmen des Frühlingserwachen in der Region Wagram statt.
Die kleine Wanderung bildete den Auftakt zur Eröffnungsfeier des Wagram Open 2015 am Marienberg.
Eine kleine Schar von Teilnehmern machte sich zu Fuß auf die Weingärten zu erkunden. Zwischenstopps und eine Verkostung von Veltliner und Riesling lockerten den Fußmarsch auf.
Interessantes gab es zu berichten über die Schädlingsbekämpfung des Traubenwicklers und warum ein Riede Hirschriede heißt.

Der Traubenwickler wird nämlich umweltschonend mit Phermonen anstatt mit herkömmlicher Chemie bekämpft. Bei der Hirschriede wiederum kommt der Name nicht vom Hirschen sondern von der Hirse, die früher an der betreffenden Stelle angepflanzt wurde.
Im Nu waren wir bei der Talscheibe und nach einem kurzen Aufstieg am Ziel der Wanderung beim Verkostungszelt am Marienberg angelangt.
Zum Abschluss noch eine kleine Bilderfolge von der interessanten, spannenden und kurzweiligen Wanderungen durch die Weingärten der Kellergasse Thal.

Montag, 4. Mai 2015

Zwei Empfehlungen - ein Buch und ein Film

Zwei Empfehlungen hätte ich anzubieten.

Zunächst das Buch: Der Fliegenpalast von Walter Kappacher.
Das Buch handelt von Hugo von Hofmannsthal und seinen Aufenthalt in Bad Fusch.
Wie soll ich sagen das Buch kommt recht unaufgeregt daher. Ruhig und still wird man in die Sorgen und Nöte des Hugo von Hofmansthal hineingezogen.

Der Film: Die Wolken von Silsa Maria.
Ein Film über die Inszenierung eines Theaterstückes, geschickt wird das Theaterstück mit dem Film verwoben. Mir haben besonders die Landschaftsbilder und die Filmmusik sehr gefallen. Auch hier geht es recht langsam und gemächlich zu. Auch hier geht es um das Altern, diesmal um das Altern einer Schauspielerin.