Dienstag, 18. April 2017

Fotospaziergang Schönbrunn März 2017

Also Schönbrunn, Treffpunkt U4 Haltestelle Schönbrunn. Bloß zu zweit, die anderen haben leider keine Zeit.
Zunächst zum Schloß und dann in den Zoo, das ist der Plan.




Im Park die Statuen, die Neptungruppe, die Gloriette lassen wir heute.

Ich stehe auf einen Sockel, gut zwei Meter über den Boden. Besucher ziehen an mir vorbei, meist bleibe ich unbeachtet. Das Schloß, die Gloriette schon, aber ich? Auch der Zoo. Ich bleib stehen, rühre mich nicht vom Fleck. Vielleicht sehe ich sie dann noch auf dem Nachhauseweg. Was sie erleben? Nun wir reden ja nicht viel und nachschauen, tue ich auch nicht, kann es ja auch gar nicht. 




Nun in den Zoo. Gleich einmal zu den Nashörner.

Weiter zu den Pinguinen.


Die Fütterung der Mähnenrobben leider zu spät für einen guten Platz. Also weiter, vielleicht später.


Weiter, Elefanten, Affen und Schildkröten.





Dann noch Gepard, Tiger und Leopard.




Durchsage: Der Zoo schließt in dreißig Minuten.
Noch das Flußpferd.

Nun dann zurück zum Schloß, vorbei an den schweigenden Statuen.